Stimmungen am See



Studio Horn

Fliederweg 5

78343 Gaienhofen

Ortsteil Horn

 

Dieses moderne Studio begrüßt Sie auf der Höri nur ca. 700 m vom Bodensee entfernt.

Freuen Sie sich auf einen Balkon und eine Terrasse.

 

Das Studio wurde komplett neu renoviert und liebevoll eingerichtet. Ein Flach-TV, eine offene Küche mit Spülmaschine, Kaffeemaschine, Ess -Theke mit Barhockern und vieles mehr erwarten Sie im Studio. Im Schlafbereich steht ein bequemes Doppelbett zur Nutzung für Sie bereit. Der Zugang im Bad zum Duschbereich erfolgt ebenerdig. Handtücher und Fön sind für Ihren Aufenthalt vorbereitet. Bettwäsche inclusive.

 

Nach einer ca. 15-minütigen Fahrt erreichen Sie Radolfzell am Bodensee.

Besichtigen Sie dort die gotischen Gebäude in der Altstadt. Das Studio bietet einen idealen Ausgangspunkt für Wanderungen in die umliegende Landschaft oder in die nahe gelegene Schweiz.

 

Öffentliche Parkplätze nutzen Sie kostenfrei in der Nähe des Studios. Die Autobahn A81 erreichen Sie nach einer 20-minütigen Fahrt. 

 

Lage

Das Studio liegt auf der Süd- Ostseite der Halbinsel Höri am Untersee gegenüber der Schweizer Gemeinde Steckborn und der deutschen Insel Reichenau.

 

Die Gemeinde grenzt im Südwesten an Öhningen, im Nordwesten an Moos. Den Rest der Gemeindegrenze bildet das Ufer des Untersees.

 

Auszug

Die spätgotische Kirche und der Wasserturm Horn bieten beeindruckende Ausblicke über den ganzen Untersee, die Insel Reichenau und Konstanz hinweg bis zu den schneebedeckten Alpen. Großherzog Friedrich I. von Baden soll einst neben der Kirche stehend gesagt haben: "Wenn ich nicht Großherzog von Baden wäre, wollte ich Pfarrer von Horn sein."

Horn liegt an der Spitze der Halbinsel Höri und ist umgeben von artenreichen Schutzgebieten. Archäologische Ausgrabungen bei Hornstaad brachten bemerkenswerte Kupferfunde aus einer jungsteinzeitlichen Seeufersiedlung hervor, die heute im Hermann-Hesse-Höri-Museum Gaienhofen ausgestellt sind und seit 2011 auf der Unesco-Weltkulturerbeliste stehen.

 

Weitere Einblicke in die Forschungsergebnisse werden in der Außenstelle des Landesdenkmalamtes in Hemmenhofen sowie im Archäologischen Landesmuseum Konstanz gezeigt.

 

Neben einem breitgefächerten kulinarischen Angebot ist in Horn vor allem der Campingplatz mit Fahrradverleih, Seerestaurant, Segelcamp und angrenzendem Strandbad bekannt, sowie die Malschulen Fabrik am See und Atelier Reubelt.

 

Ein seenaher Rad- und Wanderweg und aussichtsreiche Spazierwege garantieren erholsame Urlaubstage.

 

Fährbetrieb

Die "Höri Fähre" hat hier ihren Heimathafen und startet im Sommer von dort aus regelmäßig Kursfahrten nach Gaienhofen, Steckborn (Schweiz) und Berlingen (Schweiz). Des Weiteren werden unterschiedlichste Ausflugs- und Rundfahrten angeboten.

 

Wir sprechen deutsch, englisch und französisch. 

 

Preis ab 50 Euro / Nacht. Endreinigung pauschal 40 Euro. Kurtaxe separat.

Langzeitmiete möglich. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot. Besprechen Sie Ihre Wünsche mit uns!

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Höri Buslinie 7368 Radolfzell-Stein am Rhein (CH) Ausstieg Horn;

BusBahnHörifähre

Durch einen Klick auf ein Bild wird es vergrößert